+++ Update 24. April 2021 +++

Mit der Zustimmung des Bundesrates und des Bundespräsidenten ist am 24. April das neue Bundesinfektionsschutzgesetz in Kraft getreten. Demnach gelten ab einer Inzidenz von über 100 in einem Landeskreis nicht nur verschärfte allgemeine Kontaktbeschränkungen, sondern auch neue Regelungen für den Sport.

Was bedeutet das aktuell fürs Tennisspielen?

-  Personen ab 15 Jahre dürfen dann nur noch alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand Sport treiben. Heißt: es ist nur noch Einzeltraining (max. 2 Spieler oder 1 Trainer + 1 Spieler) erlaubt!
     
- Über die oben genannte Regelung hinaus dürfen Kinder bis einschließlich 14 Jahre kontaktlosen Sport im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern ausüben. Die Gruppe darf von einer Trainerin bzw. einem Trainer betreut werden.

- Die Übungsleiter müssen auf Anforderung der örtlichen Behörden ein negativen innerhalb von 24 Stunden vor der Sportausübung durchgeführten COVID-19-Test vorlegen können.

- Der Wettkampfbetrieb im Freizeit- und Amateursport ist untersagt.

- Diese Regelungen gelten für geimpfte und ungeimpfte Personen gleichermaßen.

 

+++ Vereinsgaststätte +++

Das "Clubhaus" auf der TV07-Tennisanlage ist täglich von 11.30 bis 22 Uhr erreichbar. Ihr könnt die Speisen entweder direkt vor Ort abholen oder sie euch ganz bequem nach Hause liefern lassen. Bitte gebt eure Bestellung unter Tel. 06403-64931 auf. Unten auf dieser Seite könnt ihr einen Blick in die Speisekarte von unserem Wirt Naci Sancar und seinem Team werfen.