Gesundheitssport im Verein - macht Spaß und fördert die Gesundheit

Immer mehr Menschen bewegen sich, um etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Vor allem sportliche Wiedereinsteiger und Menschen in der zweiten Lebenshälfte entscheiden sich für Sport, um fit zu bleiben oder um Beschwerden zu lindern.

Ziel des Gesundheitssports ist es, durch sportliche Aktivität die körperliche Funktions- und Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern, das Wohlbefinden zu steigern, die Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Selbsteinschätzung neu zu erkennen und Alterungsprozessen entgegen zu wirken, um dadurch die Gesundheit zu stabilisieren und die Lebensqualität zu verbessern. Gesundheitssport beinhaltet somit den allgemein gesundheitsfördernden Sport sowie den Präventions- und Rehabilitationssport.Unsere Sportangebote im Bereich dieser drei Säulen sind zielgruppenspezifisch und qualitätsgeprüft , ausgezeichnet mit den Qualitätssiegeln "Sport pro Gesundheit" und/oder "Sport pro Reha" und können von den Krankenkassen und den Rentenversicherungsträgern finanziell unterstützt werden. Die Übungsleiter verfügen über Qualifikationen im Bereich "Sport in der Rehabilitation" auf der zweiten Lizenzstufe und erfüllen somit alle Voraussetzungen.Unsere zahlreichen Gesundheitssportangebote zeigen, wie man aktiv einen Beitrag zur Gesunderhaltung (präventiv und rehabilitativ) leisten kann.