Deutsches Sportabzeichen beim TV07

41 Sportlerinnen und Sportler zwischen sechs und 79 Jahren haben im vergangenen Jahr beim TV07 Watzenborn-Steinberg die Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt – deutlich mehr als in den Jahren zuvor. Kürzlich übergab die Leichathletikabteilung die Fitnessabzeichen in Gold, Silber und Bronze.

Abteilungsleiter Wilfried Meißner und Sportabzeichen-Prüferin Carola Hagmann überreichten das Deutsche Jugendsportabzeichen an Giulian Dursun (1. Sportabzeichen, Silber), 1.: Timay Dursun (Silber), 1.: Fenja Ibe (Bronze), 1.: Stella Ibe (Bronze), 1.: Til Perlick (Gold), 1.: Emil Reuter (Silber), 1.: Kian Rommel (Gold), 1.: Nia Rommel (Silber), 2.: Leo Meißner (Gold), 3.: Tom Meißner (Silber), 3.: Marcel Müller (Bronze), 3.: Sarah Müller (Gold), 3.: Jan Schulz-Nigmann (Bronze), 4.: Konstantin Growitsch (Gold), 4.: Anton Reuter (Gold), 5.: Vincent Ghanawistschi (Gold), 6.: Lasse Tiki Matheis (Gold) und 7.: Gregor Wilhelm Growitsch (Gold).

Das Deutsche Sportabzeichen für Erwachsene ging an 1.: Felix Giezek (Silber), 1.: Jakob Happel (Bronze), 1.: Jochen Happel (Silber), 1.: Günter Müller (Bronze), 5.: Sophie Reuter (Gold), 7.: Karl-Heinz Sommer (Gold), 7.: Gabriele Growitsch (Gold), 7.: Dr. Eberhard Burkhardt (Silber), 10.: Stephanie Giezek (Silber), 12.: Carola Hagmann (Gold), 13.: Stefanie Ghanawistschi (Gold), 14.: Erich Klotz (Silber), 14.: Uta Meißner (Gold), 15: Silke Matheis (Gold), 19: Andreas Jung (Gold), 22.: Dr. Kurt Ackermann (Gold), 30.: Udo Burger (Gold), 30.: Bodo Zierenberg (Gold), 34.: Dr. Barbara Ibe (Gold), 35.: Karl-Heinz Faber (Silber), 37.: Margit Rustler (Silber), 41.: Josef Nowak (Bronze) und 44.: Klaus Daschke (Gold).

Die Sportabzeichen-Saison 2018 startet am 6. Mai und endet am 30. September (ohne Ferien). Geplant sind 15 Trainings-Sonntage.