Vorstand arbeitet mit Hochdruck an Konzept für Neustart

Das Sporttraining ist unter Auflagen nun wieder möglich - das hat die hessische Landesregierung am 7. Mai entschieden. Doch was genau bedeutet das für unseren Verein? Vorstand Laura Schäfer über Vorfreude, Sicherheit und die Risiken eines zu schnellen Wiedereinstiegs.
„Wir freuen uns riesig über die Lockerungen, denn der gemeinschaftliche Sport ist unser Herzensanliegen“, sagt die stellvertretende Vorsitzende von Pohlheims größtem Verein. Hinter der Nachricht der Landesregierung verbergen sich, so Schäfer, jedoch viele wichtige Auflagen. Diese Auflagen müsse unser Verein nun im Detail auf ihre Umsetzbarkeit hin prüfen – unter anderem die Regelungen zu Mindestabstand, Hygiene und Gruppengröße.
Der TV07-Vorstand tausche sich derzeit besonders eng mit seinen Abteilungs- und Übungsleitern aus. In jeder Sparte gelte es, besondere Voraussetzungen zu beachten. Außerdem warte man bei der Hallennutzung noch auf die Vorgaben und Empfehlungen der Stadt und des Landkreises. Sobald Klarheit herrscht, werden die TV07-Verantwortlichen gemeinsam unter Hochdruck ein Konzept erarbeiten. „Wir geben alles, damit wir Euren Sport bald wieder ermöglichen können“, sagt Schäfer.
Die stellvertretende Vorsitzende bittet alle Mitglieder bis dahin noch um etwas Geduld. Denn es koste Zeit, diese Konzepte zu erarbeiten und für einen 1700-Mitglieder-Verein mit elf Sparten in der gewohnt hohen Qualität umzusetzen. Ein zu schneller Wiedereinstieg sei mit Risiken verbunden, die man beim TV07 auf jeden Fall vermeiden möchte. Man wolle den Neustart mit „einem verantwortungsvollen, nachhaltigen und durchdachten Sportangebot“ gestalten, den Vereinscharakter halten und den Mitgliedern ein Sportprogramm bieten, das Sicherheit bietet und zugleich Spaß macht.
Bis dahin können Sportinteressierte auf die wachsende Zahl an TV07-Alternativ-Workouts zurückgreifen. Neben den Live-Trainings „Kraft-Workout“, „Step Aerobic“ und „Eltern-Kind-Turnen“ hat der Pohlheimer Verein Fitness-, Yoga- und Tanzvideos auf Instagram bereitgestellt, exklusiv eine Stuhlgymnastik entwickelt, die auch in verschiedenen Zeitungen veröffentlicht wurde, sowie in Kooperation mit dem Bürgermeister der Stadt Pohlheim, Udo Schöffmann, den Outdoor-Fitnesspfad für alle Hobbysportler bei der Mockswiese mitten in Watzenborn-Steinberg initiiert. Die Teilnehmer der Gesundheitssport-Sparte freuten sich zudem über einen persönlichen Brief mit Motivationstipps für die Zeit zu Hause. Einen Überblick über das aktuelle Programm gibt es auf turnverein07.de, facebook.com/Turnverein07 und auf instagram.com/tv07_watzenbornsteinberg.
Bereits geöffnet ist seit dem Wochenende die vereinseigene Tennisanlage (neben dem Hallenbad), wo der Trainingsbetrieb ab sofort unter Auflagen wieder gestattet ist. "Wir freuen uns, nun endlich in die Tennissaison zu starten und bitten alle Tennisspieler eindringlich, sich an die neuen Richtlinien zu halten", sagte Abteilungsleiter Burkhard Rustige. Die Regelungen sind an der Tennisanlage an zahlreichen Stellen aufgehängt sowie auf unserer Tennis-Seite nachzulesen.
Sobald wir Näheres wissen, erfahrt Ihr es hier. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

 
<< zurück